Fête de la musique 17

Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn

Société franco-allemande de Paderborn

Gelungene Première für die ‚Fête de la Musique‘ in Paderborn

 

Die Deutsch-Französische Gesellschaft bringt eine französische Tradition nach Paderborn

 

Wie in ganz Frankreich schon seit 1982 üblich, feierte jetzt auch Paderborn am 21. Juni – Sommeranfang! – in der Brasserie ‚La Maison‘ die erste ‚Fête de la Musique‘.

 

Unter dem Motto: „Faites de la musique. – Fête de la Musique“ (übersetzt: Macht Musik! Musikfest) wurde tatsächlich spontan Musik gemacht: Das Duo ‚a.mie‘ (Anne Miebach und Nadine Brokmann) präsentierte französische und auch englische und deutsche Chansons zum Mitsingen, der Akkordeonspieler Rolf Meinigke begleitete die Gäste, die begeistert Chansons von Edith Piaf, Charles Trenet und anderen bekannten französischen Chansoniers mitsangen. Mitglieder des Chors ‚Chor and More‘ schlenderten singenderweise durchs Publikum und tanzten und sangen ‚à la française‘. Aus den Gästen bildete sich spontan ein kleiner Chor, der Chansons zum Mitsingen präsentierte.

 

Dazu kam, dass sich das Wetter mit einem wunderbar lauen Sommerabend von seiner besten Seite zeigte.

 

Vielleicht war dieser Abend der Beginn einer ganz neuen Tradition in Paderborn!?