Fete de la musique 2018

Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn

Société franco-allemande de Paderborn

Die zweite <Fête de la Musique> der Deutsch-Französischen Gesellschaft

 

Richtig gute Stimmung kam am 21. Juni – Sommeranfang – im Markt 5 bei der zweiten <Fête de la Musique> auf! Das Wetter spielte zwar in diesem Jahr nicht so mit – es war windig, kühl und regnerisch -, so dass alles drinnen stattfinden musste und nicht wie geplant im schönen Ambiente des Marktplatzes im Schatten des Neptunbrunnens und des Doms, aber das tat dem Fest à la française überhaupt keinen Abbruch. In diesem Jahr mischten sogar noch mehr Musiker und Musikerinnen mit.

 

Das Duo ‚A.mie‘ stimmte herrlich schwungvoll mit ‚Je ne parle pas français, aber bitte sing weiter‘ in den Abend ein; bei Edith Piaf ‚Je ne veux pas travailler‘ konnte man bereits mithilfe der Liederbücher, die die DFG mitgebracht hatte, mitsingen. Bei ‚Aux Champs-Elysées‘ zusammen mit dem Akkordeonisten Rolf Meinigke wurde zumindest beim Refrain auch ohne Text eingestimmt. Von allen Seiten kamen schließlich die Sängerinnen und Sänger von ‚Chor&More‘ aus dem Publikum hervor und präsentierten mit ganz viel Engagement ihre Lieder – deren Freude am Singen sprang sofort auf das Publikum über. Es folgte dann Kevin Wehking alias Sunday mit seiner Gitarre und seinen Songs – spontan gesellte sich das Duo ‚A.mie‘ dazu und sie sangen zu Dritt! So soll es sein auf einer echten französischen <Fête de la Musique>, deren Name ein Wortspiel ist und auch <Faites de la musique> heißen könnte; also: Sowohl ‚Musikfest‘ oder ‚Macht Musik!‘

 

Die Paderbornerin Nicole Broer - très français mit Beret und in ‚bleu-blanc-rouge‘ - mit ihrem Begleiter Alexander Schamei präsentierten ein französisches und ein deutsches Lied – auch diese beiden Musiker eine echte Bereicherung für dieses Fest!

In Frankreich ist die <Fête de la Musique> schon lange Tradition! Überall wird dort am 21. Juni Musik gemacht! In Paderborn scheint sie auch richtig gut anzukommen! Donc - à l’année prochaine! Also – bis zum nächsten Jahr!