Lesewettbewerb 2017

Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn

Société franco-allemande de Paderborn

 

Zur Belohnung gab es französischsprachige Bücher und Zeitschriften, kleine Smartphone-Lautsprecher, Wörterbücher und blau-weiß-rote Tassen von verschiedenen Verlagen, der Stadt Le Mans und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk.

Das Leseniveau in französischer Sprache war an diesem Nachmittag wieder sehr ansprechend.

Es wurden zwei gleichwertige 3. Plätze vergeben: an Ashima Deniz (Reismann-Gymnasium) und Jan Dallaserra (Pelizaeus-Gymnasium). Den zweiten Platz erreichte Lena-Maria Malik (Gymnasium Schloß Neuhaus). Siegerin wurde Lisa Deisenroth vom Pelizaeus-Gymnasium. Eltern, Freunde und Lehrer beglückwünschten alle Beteiligten und lobten die sehr guten Leseleistungen aller Schülerinnen und Schüler.

 

Hintere Reihe (von links nach rechts):

DFG und Jury: Delphine Launay, Birgit Kelliger, Stefan Balthasar, Brigitte van der Poll, Inge Peters

 

Mittlere Reihe (von links nach rechts):

David Fibich, Edessa Dogan, Sofija Umiljenovic, Muhannad Al-Ahmad, Maximilian Stauber, Merle Klöpper, Amina Brahmi

 

Vordere Reihe (von links nach rechts):

Jan Dallaserra, Lisa Deisenroth, Lena-Marie Malik, Ashima Deniz

 

Foto von:

Andrea Harwardt

 

Lesen wie Franzosen!

13. Vorlesewettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft Paderborn

 

In den Räumen des Deutschen Roten Kreuzes an der Neuhäuser Straße fand der 13. Vorlesewettbewerb der DFG statt.

 

Vor einer Jury aus den beiden Muttersprachlerinnen Brigitte van der Poll und Delphine Launay und der Französischlehrerin Inge Peters präsentierten sich die 11 Kandidatinnen und Kandidaten der Gesamtschule Friedrich Spee und der Gymnasien Reismann, Pelizaeus, Schloß Neuhaus und St. Michael. Sie lasen Textauszüge aus verschiedenen französischen Jugendbüchern, die die Teilnehmer und Teilnehmerinnen selbst ausgewählt hatten und vorher üben konnten. In der schwierigeren zweiten Runde bekamen sie einen fremden Text vorgelegt. Während der Beratungszeit für die Jury bestand bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit zu netten Gesprächen unter Eltern, Lehrern und Schülern.