Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn

Société franco-allemande de Paderborn






Unsere Veranstaltungen finden, wenn nichts anderes angegeben ist, ab 19.30 Uhr am 1. Dienstag des Monats statt.

Bitte beachten Sie den Veranstaltungsort!

Vortragsbeginn: 20.00 Uhr.

Gäste sind stets willkommen.



Programm

A C H T U N G: Alle Veranstaltungen sind aufgrund des Kontaktverbots bis Ende 2020 abgesagt!! Bleiben Sie gesund!

September - Dezember 2020


SEPTEMBER


Di., 15.09., 20.00 Uhr Kolping-Forum

Bonsoir aux francophones


Zwanglose Konversation in leichtem Französisch nach vorheriger telefonischer Anmeldung bei B. v. d. Poll, Tel. 05254/8045552.


Di., 29.09. 19.30 Uhr Kolping-Forum

###########

DER VORTRAG ENTFÄLLT KRANKHEITSBEDINGT - WIRD NACHGEHOLT

##########

Der junge Sonnenkönig strahlt nicht mehr

Frankreich mit Emmanuel Macron

Referent: Mathias Werth, Köln


Vor drei Jahren war er furios gestartet: Gleich für zehn Jahre habe er seinen Umgestaltungsplan entworfen, den er selbst eine "Revolution" nennt. Selbstzweifel scheinen ihm fremd: Er geht natürlich davon aus, zwei Amtsperioden zu regieren. Als die Gelbwesten sich ihm entgegenstellten, bekam "Jupiter", wie er nicht ungern genannt wird, erste Blessuren. Und mit der Corona-Pandemie kam Emmanuel Macron offenbar an seine Grenze und an die Grenze des streng zentralistisch ausgerichteten französischen Staatssystems.
Wie hat sich Frankreich unter Emmanuel Macron entwickelt? Wie steht es um die deutsch-französische Freundschaft? Was bedeutet das alles für Europa?
Mathias Werth, der frühere ARD-Korrespondent in Paris, berichtet und diskutiert über die politischen Entwicklungen und die möglichen Folgen in unserem Nachbarland.


OKTOBER


Fr., 02.10., 19.00 Uhr s.t. Kolping-Forum

Mitgliederversammlung mit Vortrag


Nach den üblichen Regularien gewährt Karin Wermert M.A. vom Diözesanmuseum einen Einblick in die Rubens-Ausstellung, die vom 24. Juli bis 25. Oktober zu besichtigen ist.


BERICHT UND BILDER


NOVEMBER


Di., 03.11., 19.30 Uhr Kolping-Forum

Franz Stock – nicht nur ein Name, sondern ein Programm

Referent: Pfarrer Stephan Jung, Arnsberg


###########

DER VORTRAG ENTFÄLLT - WIRD NACHGEHOLT

##########


Abbé Franz Stock (1904-1948) hat sich in einer Zeit, die von Krieg, Hass und Rassismus geprägt war, als wahrer Brückenbauer erwiesen und Menschlichkeit über Grenzen hinweg gezeigt. In sein Wirken in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs und danach soll der Vortrag Einblicke geben. „Wir brauchen Heilige, die die Anhänglichkeit an ihr Vaterland mit der Liebe zur Menschheit in Einklang bringen, über die Grenzen der Nationen, Reiche, Rassen und Klassen hinweg.“ (Franz Stock)

















Di., 17.11., 20.00 Uhr Kolping-Forum

Bonsoir aux francophones
Stammtisch im November

###########

DER STAMMTISCH ENTFÄLLT - WIRD NACHGEHOLT

##########


Auch hier bitten wir aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bei B. v. d. Poll, Tel. 05254/8045552.


DEZEMBER


Di., 01.12., 19.30 Uhr Kolping-Forum

La Belle au Bois dormant. Einblick in die französische Märchenwelt

Referent: Olaf Stein, Hannover

###########

DER VORTRAG ENTFÄLLT - WIRD NACHGEHOLT

##########


Der Märchenerzähler Olaf Stein wird uns auf eine Reise durch die französische Märchenwelt mitnehmen, indem er einfache Volksmärchen frei erzählt, so die Geschichte von Henri, der seine Schwester Henriette aus einem Drachenwald im Vaucluse-Tal befreit. Oder das Märchen von den drei Brüdern, die dem Teufel prächtige Zaubergeschenke abluchsen und so um eine gerissene Prinzessin werben können. Darüber hinaus wird das Perrault‘sche Märchen La Belle au bois dormant in deutscher und französischer Sprache erzählt. Da warten einige Überraschungen im Vergleich mit dem berühmten Grimm‘schen Dornröschen.


Zum Jahresabschluss wird anschließend ein Imbiss gereicht. Deshalb bitten wir um Anmeldung bei B. Kelliger (Tel. 05254/953408, birgit.kelliger@dfg-paderborn.de) bis zum 24.11.